8. Dezember

Ich wünsche euch allen einen schönen zweiten Advent! ♥2. Advent

Makronen sind ein beliebtes Weihnachtsgebäck. Ich habe sie schon in allen möglichen Varianten gesehen. Kokos-, Mandel-, oder Haselnussmakronen sind nur einige Beispiele.

Diese hier habe ich aus dem Buch von Bernd Siefert, das ich euch hier vorgestellt habe.

Mohn-Preiselbeer-Makronen

Mohn-Preiselbeer-Makronen

2 Eiweiß

1 Prise Salz

170 g feinster Zucker

240 g gemahlener Mohn

Abrieb von 1 Zitrone

350 g Preiselbeerkonfitüre

3 TL Speisestärke

Das Eiweiß mit Salz und zunächst etwas Zucker schaumig schlagen. Dann nach und nach den übrigen Zucker einrieseln lassen.

Den Mohn und den Zitronenabrieb unterheben.

Die Mass in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und kleine, gleichmäßige Tupfen auf ein Backblech spritzen.

Auf der mittleren Schiene bei 140°C etwa 20 Minuten backen. Abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Füllung herstellen. Dafür die Preiselbeerkonfitüre in einem Topf erwärmen. Anschließend durch ein Sieb streichen und erneut unter Rühren aufkochen. Die Speisestärke mit etwas Wasser anrühren und in die kochende Masse geben. Abkühlen lassen.

Die Hälfte der Makronen mit der Füllung bestreichen und die andere Hälfte andrücken.

Ich finde eine wirklich gelungene Interpretation der Standardmakrone. 🙂

Hoffe euch gefällt es auch! ♥

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s