Schwarz, rot, gold – Johannisbeeren in drei Farben

Hallo ihr Lieben,

heute gibt es den letzten Post zum Thema „Einkochen“. Ihr habt allerdings noch bis zum 31.08. Zeit hier mit einem Kommentar an der Verlosung teilzunehmen. Wer Eine Prise Liebe bei Facebook teilt, bekommt übrigens ein zweites Los! 🙂

Das heutige Thema sind Johannisbeeren. In unserem Garten gibt es sie in schwarz, rot und gold. Sonst habe ich die drei Sorten immer zusammen zu Gelee eingekocht. Doch dieses Jahr wollte ich mal ausprobieren, jede Sorte für sich zu nehmen. Daraus entstanden sind zweierlei Gelee und ein Cassis Sirup. 🙂

Johannisbeeren

Um die Beeren zu entsaften, benutze ich einen Dampfentsafter wie diesen hier:

Man kann aber sich aber auch mit einem Topf und einem Sieb behelfen. So habe ich das früher immer gemacht.

Ihr braucht dafür ein großes Sieb und einen passenden Topf. Die Früchte waschen und mit dem Sieb auf den Topf stellen.Johannisbeeren

In den Topf kommt etwas Wasser. Durch das Verdampfen werden die Früchte dann weich und der Saft kann raustropfen.Johannisbeeren(1)

 

 

 

Deckel drauf und den Herd auf mittlerer Stufe einstellen. Johannisbeeren(2)

Der Nachteil bei dieser Art des Entsaftens ist, man kann nur kleine Mengen verarbeiteten. Es sei denn ihr habt Riesentöpfe und Siebe zuhause. Und man muss die Wärmezufuhr gut kontrollieren, das Ganze kann überkochen. Hab ich schon erlebt und ist eine große Sauerei. 🙂

Das Gelee habe ich mit 3:1 Gelierzucker eingekocht. Für den Sirup nehme ich immer 600g Zucker auf 1 L Saft. Lasse das gut aufkochen und gebe dann noch eine Messerspitze Einmachhilfe dazu. So hält sich der Sirup länger.

Ich hoffe ihr hattet Spaß an meinen Rezepten zum Thema „Einkochen und Einmachen“!

Jetzt drücke ich euch ganz fest die Daumen für die Verlosung und geh meinen Geburtstag feiern. 🙂

Bis zur nächsten Prise Liebe! ♥

Advertisements

Ein Gedanke zu “Schwarz, rot, gold – Johannisbeeren in drei Farben

  1. Pingback: 13. Dezember | Eine Prise Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s