Back doch was, worüber du bloggen kannst

Woran merkt man, dass man den besten Mann der Welt hat???

Daran, dass er dein Hobby akzeptiert, dich bei allem unterstützt und alle deine Back- und Kochexperimente probiert.  🙂 Danke mein Schatz!

Mein Mann hat heute Geburtstag. Auf die Frage: Welchen Kuchen wünscht du dir denn zum Geburtstag? Antwortete er: Back doch was, über das du bloggen kannst. 🙂

Das Problem dabei ist nur, damit hatte ich die Qual der Wahl. Was back ich denn nur. Mein Schatz liebt Schokolade aber auch Mohn und Marzipan… und, und, und. Ich habe mich dieses Mal aber für Schoki entschieden. So gibt es nun heute „Black Bottom Cupcakes“, das Rezept findet ihr hier. Und eine Brownietorte mit Erdbeeren. Die Torte ist ein richtiger „Matschkuchen“ das Original in der Lecker Bakery sieht aber genauso aus. Ich hoffe ihm schmeckts. 🙂

Geburtstag Michele

Brownietorte mit Erdbeeren

250 g Erdbeeren
etwas + 125 g Butter
150 g + 50 g Zartbitterschokolade
3 Eier
Salz
125 g + 25 g Zucker
50 g Mehl
2 EL Orangensaft
125 g Gelierzucker (1 : 1)
50 g + 150 g Schlagsahne
15 g Kokosfett
250 g Mascarpone
1 Päckchen Vanillezucker

Eine Springform (18 cm Ø) fetten. Backofen vorheizen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C).

Für den Teig 150 g Schokolade hacken und mit 125 g Butter im heißen Wasserbad schmelzen. Ca. 5 Minuten abkühlen lassen. Eier trennen. Eiweiß und 1 Prise Salz steif schlagen. Eigelb und 125 g Zucker kurz verrühren. Flüssige Schokobutter esslöffelweise unterrühren. Mehl kurz unterrühren. Eischnee in 2 Portionen unterheben. Teig in der Springform glatt streichen. Im heißen Backofen ca. 25 Minuten backen (Kuchen soll innen noch feucht sein). Herausnehmen, auskühlen lassen.

Für das Erdbeercoulis die Hälfte Erdbeeren und 2 EL Orangensaft mit dem Stabmixer pürieren. Mit Gelierzucker in einen Topf geben. Unter Rühren aufkochen, mind. 4 Minuten sprudelnd kochen. Rest Erdbeeren unterheben. Auskühlen lassen, dabei öfter umrühren.

Für die Soße 50 g Schokolade hacken. Mit 50 g Sahne und Kokosfett in einen Topf geben. Bei schwacher Hitze unter Rühren schmelzen. 10–15 Minuten abkühlen lassen.

Für die Creme 150 g Sahne halbsteif schlagen. Mascarpone, 25 g Zucker und Vanillezucker cremig rühren. Sahne unterheben. Kuchen aus der Form lösen und auf eine Tortenplatte setzen. Mascarponecreme auf den Kuchen geben und locker verstreichen. Erdbeercoulis darauf verteilen. Schokoladensoße darüber geben.

Für eine 26er Springform, habe ich die Zutaten verdoppelt!
 
Ich geh jetzt Geburtstag feiern, euch einen schönen Tag!
 
Bis zur nächsten Prise Liebe! ♥
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s