Schnee schmelzen lassen mit Kokos-Mascarpone-Käsekuchen

Ich starte einen neuen Versuch gegen den Schnee. Irgendwann muss es doch mal klappen. 🙂 Grundsätzlich hab ich nichts gegen Winter und Schnee aber wir haben schon Mitte März. Da kann der Winter langsam mal vorbei sein. Ich will Frühling!

Mal gucken, ob dieser leckere Käsekuchen den Schnee schmelzen kann. Wir sind auf jeden Fall dahin geschmolzen, als wir ihn gestern gegessen haben. Sie Käsekuchenmasse ist wunderbar cremig und die Kombination aus Kokos und Kirschen ist einfach wunderbar.

Das Rezept stammt übrigens aus der letzten Lecker Backery Vol. 3. Eine wirklich tolle Ausgabe. Ich habe bereits ein Rezept daraus nach gebacken, schaut mal hier.

Mascarpone KokosMascarpone Kokos(1)

Kokos-Mascarpone-Käsekuchen mit Kirschen

250g Mehl

75g + 125g + 1 EL Zucker

125g Butter

1 Päckchen Vanillezucker

1 Prise Salz

5 Eier

500g Mascarpone

500g Magerquark

abgeriebene Schale einer Bio-Zitrone

1 EL Zitronensaft

35g Speisestärke

50g + 15g Kokosraspel

1 Glas Sauerkirschen

1 Päckchen roter Tortenguss

Für den Teig 125g Butter mit 75g Zucker, Vanillezucker und Salz schaumig rühren. Ein Ei unterrühren anschließend das Mehl zugeben. Zu einem glatten Teig verkneten, in Frischhaltefolie wickeln und 30 Minuten kalt stellen.

Für die Quarkmasse Mascarpone, Quark und 125g Zucker verrühren. 4 Eier, Zitronenschale und Saft hinzufügen. Stärke mit 50g Kokosraspel vermengen und unterrühren.

Den Teig in eine Springform (26cm) geben, dabei einen ca. 4 cm hohen Rand formen. Den Boden mit einer Gabel mehrfach einstechen. 15g Kokosraspel auf den Bodn verteilen. Die Quarkmasse einfüllen und glatt streichen. Im Backofen bei  175°C ca. 1 Stunde backen. Anschließend den Kuchen ca. 15 Minuten bei leicht geöffneten Ofen abkühlen lassen.

Wenn der Kuchen komplett ausgekühlt ist, die Kirschen abtropfen lassen. Den Saft mit dem roten Tortenguss nach Packungsanleitung kochen. Kirschen auf dem Kuchen verteilen und mit dem Tortenguss übergießen. Genießen!! 🙂

Bis zur nächsten Prise Liebe, hoffentlich mit frühlingshaftem Sonnenschein. ♥

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schnee schmelzen lassen mit Kokos-Mascarpone-Käsekuchen

  1. hab die Torte am WE gebacken (leider ohne Kirschen, da ich Kirschkompott MIT Kernen gekauft habe und zu faul war sie zu entkernen), aber sie ist bei den Kollegen wahnsinnig gut angekommen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s