Renovieren zum 2. Advent – Ein Blick in unsere Küche

Wir wohnen nun schon fast 6 Jahre in unserem Häuschen und so langsam müssen einige Räume einfach mal renoviert werden. Und was liegt da näher das in der sowieso schon vollen Adventszeit zu tun. 😉

So geschehen an diesem Wochenende. Meine Facebook-Fans haben ja bereits gelesen was hier bei uns geschieht. Aber ich möchte euch allen unsere neu gestaltete Küche präsentieren. Endlich strahlt sie wieder.

Ich habe euch ein paar Bilder zusammengestellt. Auch ein paar Fotos vom Renovieren. 🙂

Küche - Renovierung (1) Küche - Renovierung (2) Küche - Renovierung (3) Küche - Renovierung (4) Küche - Renovierung (5) Küche - Renovierung (6)

Und so sieht unsere Küche nach der ganzen Arbeit aus. Ich bin stolz auf uns. 🙂Küche neu (1) Küche neu (2) Küche neu (3) Küche neu (4) Küche neu (5) Küche neu (6) Küche neu (7)Küche neu (8)

Und zur Feier des Tages habe ich heute natürlich gebacken. Wie passend, dass wir Freunde zum Adventskaffee eingeladen hatten. Es gab eine wunderbare Mohn-Preiselbeer-Torte.Mohn-Preiselbeer-Torte

Mohn-Preiselbeer-Torte

2 Eier (Größe M)

1 Prise Salz

125 g Zucker

2 Päckchen Vanillin-Zucker

50 g Mehl

40 g Speisestärke

25 g gemahlener Mohn

1 TL Backpulver

1 Glas (370 ml; Füllmenge 400 g) Preiselbeeren

1/2 TL Zimt

je 1 Msp. gemahlene Gewürznelken und Kardamom

250 g Mascarpone

500 g Magerquark

abgeriebene Schale von 1/2 unbehandelten Zitrone

250 g Schlagsahne

1 Päckchen Sahnefestiger

Eier trennen. Das Eiweißmit Salz und 2 Esslöffel Wasser steif schlagen. Dabei 50 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb zufügen und unterrühren. Mehl, 25 g Stärke, Mohn und Backpulver mischen und unter die Eimasse heben. Biskuitmasse in eine Springform füllen, glatt streichen und bei 200°C ca. 20 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Inzwischen Preiselbeeren, Zimt, Nelken und Kardamom in einen Topf geben und aufkochen lassen. Übrige Stärke und 2 Esslöffel Wasser verrühren und die Preiselbeeren damit binden. Nochmals aufkochen lassen. Preiselbeer-Kompott auf dem ausgekühltem Tortenboden verteilen und ca. 1 Stunde im Kühlschrank fest werden lassen. Mascarpone, Quark, Zitronenschale, restlichen Zucker und Vanillin-Zucker in eine Rührschüssel geben und verrühren. Sahne steif schlagen. Dabei Sahnefestiger einrieseln lassen. Sahne unter die Mascarpone-Quark-Creme heben und auf dem Preiselbeer-Kompott verteilen. Für mindestens 2 Stunden im Kühlschrank fest werden lassen.

Sehr lecker und weihnachtlich durch die Gewürze. Unbedingt ausprobieren!

Bis zur nächsten Prise Liebe! ♥

Advertisements

2 Gedanken zu “Renovieren zum 2. Advent – Ein Blick in unsere Küche

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s