Abschied vom Sommer

Am Wochenende ist Herbstanfang und das Wetter erinnert uns täglich daran, oder?         😉

Um den Abschied vom Sommer nochmal zu feiern habe ich heute eine leckere frische Torte für euch. Und vielleicht hat ja auch der Herbst noch ein paar sonnige Nachmittage parat an denen man diese Torte genießen kann.

Und das ist sie inklusiver einiger Entstehungsfotos

Und ein Bild vom Anschnitt 🙂

Und natürlich das Rezept, damit ihr diese herrliche Torte nach backen könnt. 🙂

Pfirsich-Melba-Torte

3 Eier

225 g Zucker

2 Päckchen Vanillin-Zucker

100 g Mehl

25 g Speisestärke

2 TL Backpulver

50 g gehackte Pistazienkerne

1 Packung (300 g) frische oder tiefgefrorene Himbeeren

1 Dose Pfirsiche

12 Blatt Gelatine

500 g Vollmilch-Joghurt

Saft von 1/2 Zitrone

400 g Schlagsahne

Eier trennen, Eiweiß mit 3 Esslöffel Wasser steif schagen, 100 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker einrieseln lassen. Eigelb nach und nach darunterschlagen. Mehl, Stärke, Backpulver und Pistazien, bis auf 1 Esslöffel zum Verzieren, mischen, auf die Eischaummasse sieben und unterheben. Biskuitmasse in eine Springform geben und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 175°C 20-25 Minuten backen. Auskühlen lassen. Um den Boden einen Springformrand oder Tortenring legen. Himbeeren bei Zimmertemperatur antauen. Ca. 20 Himbeeren zum Verzieren beiseite legen. Pfirsiche auf einem Sieb abtropfen lassen. Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Joghurt, Zitronensaft, 125 g Zucker und 1 Päckchen Vanillin-Zucker glatt rühren. 400 g Sahne steif schlagen. Pfirsiche und Himbeeren getrennt pürieren. Gelatine ausdrücken, auflösen und mit 2 Esslöffel Joghurtmasse verrühren. Unter den übrigen Joghurt rühren, Sahne unterheben. Masse halbieren und jeweils Pfirsich- bzw. Himbeerpüree unterheben. 2/3 Pfirsichmasse auf den Boden geben, glatt streichen und ca. 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. 1/3 Himbeermasse mit übriger Pfirsichmasse mischen und auf die Pfirsichmasse geben und glatt streichen. Wieder 10 Minuten ins Gefrierfach stellen. Himbeermasse obenauf geben und glatt streichen. Mindestens 6 Stunden, besser über Nacht, kalt stellen. Torte mit Sahne, beiseite gelegten Himbeeren und Pistazien verzieren.

Genießt die Torte und den kommenden bunten Herbst. 🙂

Bis zur nächsten Prise Liebe! ♥

Advertisements

3 Gedanken zu “Abschied vom Sommer

  1. Hübsch ist sie geworden, deine Torte. Sieht sehr lecker aus & v.a. so perfekt! Hier ist’s leider schon total herbstlich 😦 ich verleg mich daher schon total auf herbstliche Leckereien…
    Feuchtfroehliche Grüße 😀
    PS: schau mal bei mir vorbei, meinem Blog-Geburtstags-Event fehlt glaub ich noch eine Prise Liebe 😉

    Gefällt mir

  2. Lecker sieht das aus! Biskuit mit Pistazien ist ja sowieso was fuer mich. Bisher bin ich ganz zuversichtlich, was den Herbst betrifft. Hier ist es seit Tagen trocken und relativ sonnig. Ich wuensche Dir ein schoenes Wochenende!

    liebe Gruesse,
    Persis

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s