Zitronen-Baiser-Cupcakes und mal eine Alternative zu Muffinförmchen

Für eine Sonntags-Kaffeetafel kann es auch mal etwas Besonderes sein. Das zumindest dachte ich mir, als ich mir diese süßen Papierförmchen bei KD Torten gekauft habe.

Das passende Rezept war auch schnell gefunden, und zwar in der aktuellen Sweet Dreams.

Und so sah das Ergebnis dann aus. Wie findet ihr sie?

Und so geht’s:

Zitronen-Baiser Cupcakes

5 Eier

abgeriebene Schale und Saft einer Bio Zitrone

150g Zucker

75 ml Öl

200g Mehl

2 Tl Backpulver

50g Stärke

250g Saure Sahne

Prise Salz

5 El Puderzucker

1Pck. Vanillezucker

Eier trennen. Eigelb mit Zitronenschale und -Saft, Zucker und Öl verrühren. Mehl, Backpulver und Speisestärke unterrühren. Zum Schluß die Saure Sahne unterheben. Teig in Muffinförmchen geben und 20 Minuten bei 180°C backen. In der Zwischenzeit das Eiweiß mit Salz steif schlagen. Puderzucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Die Muffins nach 20 Minuten aus dem Ofen nehmen. Die Baisermasse üppig darauf verteilen und weitere 15 Minuten backen. Auskühlen lassen und genießen!

Bis zur nächsten Prise Liebe! ♥

Advertisements

4 Gedanken zu “Zitronen-Baiser-Cupcakes und mal eine Alternative zu Muffinförmchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s