Macarons die Zweite – schon viel besser

Heute habe ich wieder einmal Macarons versucht. Ich finde diese hier sehen schon besser aus als die von letzter Woche, oder?

Und so hab ichs gemacht:

150g Puderzucker und 90g gemahlene Mandeln mischen und durch ein feines Sieb streichen. 72g Eiweiß steif schlagen dabei 20g Zucker  nach und nachzugeben. Mit Lebensmittelfarbe (als Paste) einfärben. Die Mandel/Puderzuckermischung auf den Eischnee geben und vorsichtig unterheben. Nicht mehr so stark rühren, da das Eiweiß sonst seine Bindung verliert und die Masse zu flüssig wird. Die Masse in einen Spritzbeutel mit großer Lochtülle füllen. Auf ein Backblech Tupfen von ungefähr 2 cm Durchmesser machen. Die Macarons noch 15 Minuten ruhen lassen, bevor sie in den Ofen kommen. Dann bei 140°C und Umluft ca. 15 min backen. Temperatur und Backdauer sind sehr vom Ofen abhängig. Hier müsst ihr gegebenenfalls variieren. Gut auskühlen lassen, bevor ihr die Macarons vom Backpapier löst.

Gefüllt habe ich die Macarons mit einer Mascarponecreme. Dafür 250g Mascarpone mit 4 El Puderzucker verrühren. Ich habe die Mascarponecreme noch mit einem halben Teelöffel Vanilleextrakt aromatisiert. Mit einem Spritzbeutel gibt man die Masse dann auf eine Macaronhälfte und setzt die zweite Hälfte obendrauf. Fertig! 🙂

Bis zur nächsten Prise Liebe!

 

Advertisements

3 Gedanken zu “Macarons die Zweite – schon viel besser

  1. Hej, die sehen wirklich gut aus! Genau heute habe ich auch welche gemacht, sahen nicht schlecht aus, waren oben nur etwas brüchig, keine Ahnung warum….muss mich wohl nochmal belesen….aber wieder mit Kakao und Himbeer-Buttercreme…

    LG Peggy

    Gefällt mir

  2. Pingback: Erster Tchibo – Produkttest – Die Macaronmatte « Eine Prise Liebe

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s