Eine Kalorienbombe für den Sonntagnachmittag

Heute habe ich eine wahre Kalorienbombe gebacken. Ich wollte das Rezept unbedingt ausprobieren, weil ich Marschmallows liebe und mein Mann Schokolade. Aber seht selbst. 🙂

Es gab diese mächtige Schokoladen-Marshmallow-Torte

Und weil das noch nicht genug ist, habe ich mein Mini-Muffinblech gleich mit ausprobiert. Es gab dazu noch Kaffeecreme-Walnuss-Cupcakes.

Ich möchte euch das Rezept der Torte nicht vorenthalten. Sie war wirklich total lecker:

Für die Böden:

10 Eier

250g Zucker

1 Pck. Vanillezucker

140g Mehl

85g Speisestärke

120g Kakaopulver

Für die Schokocreme:

250g Zartbitterschokolade

450g weiche Butter

450g Puderzucker

85g Ovomaltine

100g Sahne

Für die Marshmallowcreme:

16 Marshmallows

170g weiche Butter

225g Puderzucker

225g Marshmallow-Creme (Fluff)

Eier trennen, Eiweiß steif schlagen, dabei Zucker und Vanillezucker einrieseln lassen. Eigelbe unterziehen. Mehl, Speisestärke und Kakaopulver mischen und unter die Eimasse heben. Teig in 2 Springformen (18cm Springform) verteilen. Bei 160°C Umluft ca. 35min backen. In den Formen erhalten lassen

Schokolade hacken und im Wasserbad schmelzen, etwas abkühlen lassen. Butter mit Puderzucker schaumig rühren. Ovomaltine unterrühren, dann die geschmolzene Schokolade und anschließend die Sahne unterrühren, bis eine glatte Masse entsteht.

Für die weiße Creme, Marshmallows auf ein mit Backpapier belegtem Blech setzen und unter dem Backofengrill leicht bräunen. ACHTUNG! Geht schnell. Aus dem Ofen nehmen. Butter mit dem Puderzucker schaumig rühren, bis der Zucker gelöst ist. Marshmallow-Creme und gebräunte Marshmallows zugeben und unterrühren.

Die Biskuitböden in je drei Böden teilen. Dann abwechselnd mit den den beiden Cremes bestreichen. Zum Schluss die Torte rundum mit der Schokocreme einstreichen.

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Bis zur nächsten Prise Liebe!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s